Kategorie Archiv: Spiritualität

Ein Weihnachtsgeschenk von Herzen

Autorin Jutta Böttcher: Mit unserem „Fachbuch Hochsensibilität“ möchten wir daher einen anderen, mehrdimensionalen Blick auf dieses Thema werfen. Wir verstehen Hochsensibilität als eine Form der Wahrnehmung und des Bewusstseins, die in unserer aktuellen gesellschaftspolitischen Situation dringend benötigt wird. Denn insbesondere hochsensible Menschen tragen…

Sehnsucht nach Verbundenheit – Teil 2

Autor: Christian Schneider. „Schon lange erlebe ich einen Mangel, den ich bislang nicht richtig fassen kann. Es ist eine tiefe Sehnsucht nach einem selbstverständlichen Zuhause – für meinen Körper und für meine Seele…“

Sehnsucht nach Tiefe – Teil 1

Autor: Christian Schneider. „Täglich bin ich von Menschen umgeben, mit denen ich gern spreche und gut zusammenarbeite. Auch privat habe ich ein stabiles soziales Umfeld. Aber im Kontakt mit anderen habe ich schon immer gespürt, dass ich mich irgendwie unterscheide. Solange ich mich erinnern kann…“

Die Arbeit mit dem Heilsamen Zwischenraum, Teil 2 | Aurum Cordis

Featured Video Play Icon

Ein Gespräch zwischen Jutta Böttcher und Vera Steisslinger. Jutta Böttcher und Vera Steisslinger erörtern in diesem Gespräch wie die Arbeit mit dem Heilsamen Zwischenraum Leben und Arbeit von Vera Steisslinger sowohl als Wissenschaftlerin wie auch in ihrer Tätigkeit als von Aurum Cordis ausgebildeter Integraler Gesundheitscoach beeinflusst und verändert hat.

Der Stillepunkt ist der Knackpunkt

Autor Bobby Langer. Stille ist verdächtig. Das muss man mal laut sagen. Stille ist nicht konform, weder gesellschaftlich noch privat. Stille kehrt in einem Krimi kurz vor dem mörderischen Schuss ein. Stille Menschen werden in drei Schubladen eingeordnet: Mauerblümchen, Duckmäuser oder latent Aggressive. Wehe, wenn sie losgelassen!
Ein Stammtisch, ein Klassenzimmer oder ein Kaufhaus, ein Kongress, eine Talkrunde, ein Business-Meeting, ein Gespräch unter Kollegen: Stille ist nicht angesagt…

Video mit Jutta Böttcher: Der heilsame Zwischenraum

Featured Video Play Icon

Entdecken Sie den heilsamen Zwischenraum im Hier & Jetzt – im Augenblick. Er öffnet sich in uns und ermöglicht einen Perspektivwechsel, völlig anders auf unsere Lebenswirklichkeiten schauen zu können. Aber sehen Sie selbst…..

Zwischenraum – der entscheidende Moment im Hier und Jetzt

Autor: Christian Schneider. Unser Körper macht regelmäßig Pausen. Im Takt von Millisekunden bis Sekunden stellt er selbst den Zwischenraum her, in dem wir uns neu entscheiden können – unser ganzes Leben lang. Für diese Wahlfreiheit haben wir kein Bewusstsein. Doch genau dieser Zwischenraum ist das wertvollste Geschenk, das uns unser Körper in jeder Sekunde macht. Was wir damit meinen?
Meist greifen wir angesichts von Problemen auf unser vorhandenes Erfahrungswissen und die…

Aurum Cordis bloggt

Autor. Christian Schneider. Hochsensibilität, Spiritualität und Gesundheit – das sind die Themen, denen wir uns seit über zehn Jahren bei Aurum Cordis widmen. Verstärkt erleben wir, dass es immer mehr Menschen gibt, die diese Themen ebenso beschäftigen: Hochsensible, Coaches, Menschen in Heilberufen, Eltern, Führungskräfte, Sinnsuchende.  Weil sich Aurum Cordis als Kompetenzzentrum im besten Sinne versteht, […]

Und führe mich in der Versuchung – Begleitung durch die Dunkle Nacht der Seele

Autorin: Christiane Peltzer. Mystik und die Dunkle Nacht der Seele – die Perspektive der transpersonalen Psychotherapie, verfasst für den Vortrag auf der SEN Tagung im November 2014. Wie unterscheidet sich eine transpersonale Psychotherapie (transp. PTH) von anderen psychotherapeutischen Methoden? Unterstützt transp. PTH die spirituelle Praxis? Kann transp. PTH durch die Dunkle Nacht der Seele führen?  […]

Verkörperte Spiritualität

Verkörperte Spiritualität: Warum wir unseren Körper brauchen, um Spiritualität (er)leben zu können – Autorin: Andrea Wandel. Ein altes Paar sitzt schweigend auf einer Bank und schaut einvernehmlich in die Ferne. Sie brauchen sich ihre Liebe gegenseitig nicht mehr zu beweisen, schon gar nicht durch Worte. Der geteilte Anblick auf die glitzernden Berge im Abendlicht und […]