Kategorie Archiv: Beruf

Aurum Cordis bloggt

Autor. Christian Schneider. Hochsensibilität, Spiritualität und Gesundheit – das sind die Themen, denen wir uns seit über zehn Jahren bei Aurum Cordis widmen. Verstärkt erleben wir, dass es immer mehr Menschen gibt, die diese Themen ebenso beschäftigen: Hochsensible, Coaches, Menschen in Heilberufen, Eltern, Führungskräfte, Sinnsuchende.  Weil sich Aurum Cordis als Kompetenzzentrum im besten Sinne versteht, […]

Hochsensibilität. Zukunft. Kompetenz.

Autor: Christian Schneider Sicher ist nur der Wandel. Eine alte Weisheit, aber im Augenblick scheint sie aktueller denn je. Unsere Welt verändert sich in rasantem Tempo: die politische Weltordnung, das Klima, die Gesellschaft, die technischen Möglichkeiten und die Arbeitsbedingungen – alles ist in Bewegung, man kommt kaum hinterher.  Sie fragen sich, was dieses Szenario mit […]

Coaching in anderer Qualität: Integrales Gesundheitscoaching

Autor: Christian Schneider – Coaching in anderer Qualität: Integrales Gesundheitscoaching In Ihrer Tätigkeit als Führungskraft, Personalreferent, Therapeut, Pädagoge, Berater oder Coach stoßen Sie bei der Begleitung von Menschen häufig an Grenzen, die Sie an der Wirksamkeit herkömmlicher Coaching- und Beratungskonzepten zweifeln lassen. Immer wieder machen Sie die Erfahrung, dass Sie damit lediglich an der Oberfläche […]

Neuer Job – Alte Probleme

Autor: Christian Schneider. Die Freude auf den neuen Job ist riesengroß. Diesmal scheint aber auch wirklich alles zu passen: Der Arbeitgeber ist ein modernes Unternehmen, mit dem man sich problemlos identifizieren kann, die Chefin hat in den Bewerbungsgesprächen viel Spielraum für die Umsetzung eigener Ideen versprochen, im Team herrscht offenbar eine lockere und wertschätzende Atmosphäre, […]

Sehnsucht nach Sinn – die treibende Kraft im Beruf

Autor: Christian Schneider. Der Job ist gut bezahlt, die Aufgaben passen zur Qualifikation, die Kollegen sind nett – Rahmenbedingung, an denen eigentlich überhaupt nichts auszusetzen ist und die sich viele erträumen. Trotzdem ist da ist dieses kaum zu beschreibende Gefühl innerer Zerrissenheit, das immer vordringlicher wird. Mit jedem Tag, an dem einmal mehr klar wird, […]

Ein hochsensibler Blickwinkel Teil 3 – Eine Begegnung außerhalb der Zeit

Folge 3: Über die Ewigkeit in der Vergänglichkeit. Autorin: Sabrina Görlitz. Hinter uns liegen die sogenannten Rauhnächte– die zwölf Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag. Es heißt, es sind „Nächte außerhalb der Zeit“, und tatsächlich kommt diese Beschreibung nicht von ungefähr: Die Rauhnächte schließen bis heute die Lücke zwischen lunarer und solarer Zeit, zwischen Mond- und Sonnenkalender, […]

Selbstmarketing? Nein, danke!?

Autor: Christian Schneider. Selbstmarketing? Nein, danke!? Das Wort Selbstmarketing löst häufig großen Widerwillen aus. Doch für ein erfülltes Berufsleben ist es von großer Bedeutung, mit der eigenen (hochsensiblen) Persönlichkeit und der fachlichen Kompetenz sichtbar zu werden. Werbung für die eigene Leistung oder Dienstleitung zu machen, fällt vielen Menschen schwer. Zu groß sind meist die Bedenken […]

Raus aus dem Drama-Sog!

Autor: Christian Schneider. Angst, als Person abgelehnt zu werden. Sorge, den (eigenen) Erwartung nicht zu entsprechen. Scham, sich zu den eigenen Stärken zu bekennen. Solche oder ähnliche negativen Emotionen kennen Sie nur allzu gut? Alle Versuche, sie dauerhaft abzustellen oder zu verändern laufen irgendwie ins Leere? Dann geht es Ihnen wie vielen, insbesondere hochsensiblen Menschen: […]

Ein hochsensibler Blickwinkel Teil 2 – Real Talk oder Small Talk

Folge 2: Von der Sehnsucht, erkannt zu werden (und von der Angst davor). Autorin: Sabrina Görlitz. Ich weiß ihren Namen nicht mehr, deswegen nenne ich sie für diesen Text einfach nurAnn’s Mum. Ihrer Tochter – Ann – gehörte das Haus im Süden von Dublin, in dem ich während meiner irischen Jahre eine Weile wohnte. An Sonntagen […]

Ein hochsensibler Blickwinkel Teil 1 – Innere Einsamkeit oder: Das gekippte Fenster.

Autorin: Sabrina Görlitz. Folge 1: Das Bild des gekippten Fensters schenkte mir eine Freundin vor einigen Jahren, inmitten meiner „wilden Zwanziger“, einer Zeit, in der ich Nacht um Nacht auf die Jagd nach etwas ging, was ich damals noch nicht benennen konnte. Es ist schwierig zu sagen, was genau es ist, nach dem du suchst […]